Sie sind nicht eingeloggt! [ - Startseite - Login - Registrieren - ] Samstag, der 29. April 2017

Navigation
· Startseite
· F.A.Q.
· Memberliste
· User-Online
· Bausätze ausgepackt
· Bauberichte
· Tipps und Tricks
· Buchempfehlung
· Videosammlung
· Download-Center
· Ersatzteil-Datenbank
· Bildergalerie (alt)
· Bildergalerie (User)

Forum (Übersicht)
· Forenübersicht
· RCPanzer Boards
· Gemeinschaftsprojekte
· Marktplatz

Forum (Aktuell)
· Aktuelle Beiträge

Links
· Hersteller/Onlineshops
· Private Webseiten
· Museen
· Magazine
· Info/Plattformen
· Club´s/Community´s

Impressum
· Impressum/Kontakt
· Disclaimer

Ausgepackt - Der Jagdpanther von Tamiya im Maßstab 1/16
Ausgepackt - Der Jagdpanther von Tamiya im Maßstab 1/16
Heute morgen hat der Postmann ein verdächtiges Paket bei mir abgegeben.
Also mal rasch reingelinst - oh, welch Überraschung! Es ist der neue Jagdpanther von Tamiya!
So, dann will ich den Bausatz mal auspacken und die Teile begutachten. Die Verpackung hat die übliche (hohe) Tamiya-Qualität.
Nun aber zu den "inneren" Werten.

Die Wanne, Laufrollen, Antriebs- und Leiträder, Ketten und die Getriebe sind mit dem Pantherbausatz aus gleichem Hause identisch, so dass ich an der Stelle nicht weiter darauf eingehen möchte.
Eine erste Änderung zum Panther fällt dann aber bei der Multifunktionseinheit (MF) ins Auge, denn das neue Teil trägt die Bezeichnung MF-04 (Panther: MF-01). Also rasch mal die MF-04 an eine DMD angestöpselt und ausprobiert. Der Motorsound ist leider immer noch nicht verändert worden - schade eigentlich. Als Veränderung zur Mf-01 ist mir nur aufgefallen, dass bei der Betätigung des Seitenrichtens (Panther: Turmdrehung) kein Sound ertönt. Dies ist vermutlich die einzige Veränderung zur MF-01, denn die Anschlüsse der "neuen" MF-04 sind völlig identisch zur "alten" MF-01.
Bei den Kleinteilen gibt es auch nicht viele neue Sachen zu sehen, alles ist in gewohnter Qualität in Tütchen verpackt. Dem geschulten Auge fällt natürlich das "schwarze Ding" rechts im Bild auf. Dabei handelt es sich um die Konsole für die Geschützaufnahme.
Bei den Kunststoffteilen trifft man auch viele alte "Bekannte". Neu ist natürlich der aus einem Stück bestehende Aufbau und die entsprechenden Anbauteile. Hier gibt es natürlich auch wieder ein weites Feld für Optimierungen und Nachdetaillierungen - z.B. Oberflächenstruktur und die vorderen Kotflügel. Aber alles in allem wieder solide "Tamiyakost".
Der Blick auf die Kiste mit den "Hilfsgetrieben" und FO-Kleinteilen offenbart dann auch gleich zwei Veränderungen im Vergleich zum Pantherbausatz. Zum einen liegen jetzt zwei Höhenrichtgetriebe bei (dafür entfällt das Turmdrehgetriebe) und es liegen bereits Ätzteile für die Lüftergitter im Bausatz.
Für alle Interessierten jetzt noch zum Thema Geschützlagerung und -bewegung ein kurzer Blick in die Bauanleitung. Ich denke, man erkennt darauf halbwegs, wie die Lagerung und die Ansteuerung des Geschützrohres funktionieren soll. Schade, dass Tamiya keine Lösung mittels Endschaltern gebaut hat, denn diese "Knarzerei" der Rutschkupplungen in den beiden Getrieben ist auf Dauer etwas nervig. Nunja, an der Stelle tritt dann eben wieder die Eigeninitiative auf den Plan.
Fazit - ein schöner Bausatz - mit den üblichen Stärken und Schwächen - eben ein richtiger Tamiya.

(c) 2008 Jan Würdig (Vossi3), für RCPanzer.de


Eine weiterführende Diskusion über das Thema finden Sie hier im Forum von RCPanzer.de
-> "Jagdpanther von Tamiya"

 
Bildergalerie (alt)
DSCN0066.jpg

Ältere News
· Neuer Tiger im Maßstab 1/6
· Panther Ausf. A
· Tamiya bringt Leopard2A6 in 1/16!!!
· Gedenkstätte Seelower Höhen
· Bergepanther der WTS in Koblenz
· Update in der Usergallerie
· RAD & KETTE jetzt zweimal jährlich
· Kai´s M1 Abrams von Marui - neu in der Usergallerie
· Nach 40 Jahren - M47 Patton aus Kümmerbruck
· Bilder vom Treffen in Recklinghausen - jetzt online in der Usergallerie

[ News-Archiv ]

User-Online: Forum

User-Center
· Login
· Registrieren
· Daten vergessen?

Registrieren Sie sich hier ganz kostenlos und stellen Sie sich Ihre Seite nach Ihren Wünschen zusammen.