Boardnews:   Editieren von Beiträgen Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
RC-Panzer
  RC-Panzer Boards
    Fertigmodelle
      neuer Sturmtiger von Torro -defektes Getriebe
[ - Registrieren - Login - Passwort? - Hilfe - Suche - Kategorien wählen - F.A.Q. - ] Das Board hat 5241 registrierte Mitglieder
Davon 162 im letzten Monat im Board aktiv
2 Mitglieder, 7 Gäste und 52 Webcrawler online
[ - Aktuelle Beiträge - RC-Panzer-Homepage - Fanlandkarte - Board Regeln - ]

Thema: neuer Sturmtiger von Torro -defektes Getriebe

[ - Antworten - ]
Seiten: [1] 
22.11.2018, 16:16 Uhr
UED besucht im Moment nicht das Board.UED eine private Nachricht schreibenUED
Hallo,

mein Name ist Harald und ich bin 30 Jahre alt, mein Wohnort ist in Niedersachsen.

Vor ungefähr zwei Wochen habe ich mir beim deutschen Torro-Shop den Sturmtiger in der Profi-Edition (unter anderem mit Munitionskiste zur Lagerung) bestellt und auch schnell geliefert bekommen.
Leider kam der Panzer mit einem schweren Getriebeschaden an, ein Zahnrad ist völlig ausgefranst (siehe Foto).

Nachdem ich diesen Defekt entdeckt und noch weitere (Rauchgenerator ist ebenfalls defekt und der große Hebekrank, ein Deko-Teil, fehlt), habe ich telefonischen Kontakt mit dem Shop aufgenommen. Meine erste Vermutung, ich hätte vielleicht ein Retouren-Modell erhalten, hat man zurückgewiesen, denn diese werden eigens in einem anderen Lager aufbewahrt. Man vermute hier einen Produktionsfehler.
Nach dem Telefonat wurde der Panzer zurückgeschickt und man wollte nun die Fehler ausbessern.

Heute habe ich den Panzer zurückerhalten und ich hoffe sehr, dass alles in Ordnung ist. Die drei Fehler, nämlich das defekte Getriebe, das defekte Rauchmodul und der fehlende Hebekran, habe ich nach dem Paket-Versand zusammenfassend in einer Mail an die geschrieben. Spätestens morgen werde ich alles testen.
Hoffentlich wurden die beiden defekten Teile ausgebessert, irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Rauchmodul unbeachtet blieb.
Mir wurde schon beim Getriebe angeboten, dieses selber auszuwechseln, aber das hätte ich mir niemals zugetraut.
Aber mit etwas Glück darf ich mich in Kürze über einen voll funktionierenden Sturmtiger freuen. :)


Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von UED am 22.11.2018 16:17.
22.11.2018, 19:09 Uhr
Radfahrer besucht im Moment nicht das Board.Radfahrer eine private Nachricht schreibenRadfahrer


Hallo Harald,
das ist schade mit den Defekten. Der Zahnarzt würde zu dem Getriebe die Diagnose schwere Karies und Parodontose im Endstadium abgeben. Die Torro-HL-Raucher halten selten länger als von 12-Mittag, da muss man schon einen guten erwischen und sehr behutsam damit umgehen.
Leider ist Ready-To-Run bei HL und Torro meist nicht wirklich wörtlich zu nehmen. Erfahrene Modellbauer lassen das neue Modell allenfalls ganz kurz zur Diagnose auf glattem Boden laufen und zerlegen es danach komplett, um die bekannten Schwachstellen nachzubessern und auch je nach Geschmack Verbesserungen vorzunehmen. Erst dann kann man mit einem längerfristig voll funktionsfähigem Modell rechnen. Das Geschäftsmodell der HL- und Torro-Leute ist eben das Bedienen der Zielgruppe der Gelegenheitskäufer. Das Fahrzeug wird nach Gefallen gekauft, eben kurz zu Hause ausprobiert und steht danach sowieso in der Ecke. Erst Recht, wenn es nach der zweiten Demo-Runde vor Freunden kaputt geht - dann wird es flink bei E-Bay eingestellt oder dem Händler zurück geschickt.

Egal, dieses Geschäftsmodell bringt uns unsere Umbaubasen! Von daher keine Einwände.


--
Isch ´abe ga´ keine Fahrrad!

Olaf (der Radfahrer)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
22.11.2018, 20:03 Uhr
Robert besucht im Moment nicht das Board.Robert eine private Nachricht schreibenRobert
BW-Meister

[Administrator]



Also, ich hab ja schon viele kapute Zahnräder gesehen ...

... aber das hier toppt wirklich alles !!! 8o :))


Sieht fast so aus, als ob mit dem Guß des Zahnrades etwas schief gegangen ist, und unreines Rohmaterial verwendet wurde, das nach dem Gießen zu spröde geworden ist.


Gruß Robert
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von Robert am 22.11.2018 20:05.
23.11.2018, 17:00 Uhr
jhamm besucht im Moment nicht das Board.jhamm eine private Nachricht schreibenjhamm


Hallo Harald,
ich schließe mich dem Robert an, das Zahnrad muss von sehr schlechter Gußqualität gewesen sein,
denn normalerweise halten die Getriebe schon länger aus.
Sodenn man nicht die ganze Zeit auf sehr griffigen Untergrund auf der Hochachse dreht.

Rauchgeneratoren sterben in der Regel, weil sie Trocken laufen und dann der Widerstand durchbrennt.
Man sollte daher immer vor dem fahren nachfüllen und sobald die Rauchintensität nachlässt den Raucher abschalten oder wieder nachfüllen.
Ich habe übrigens noch nie gehört, das ein Rauchgenerator ersoffen ist... ;D
Man kann den Rauchgenerator auch sehr einfach selber reparieren, der Widerstand ist 15 Ohm 2 Watt Drahtwiderstand.
Die gibt es als sogenannte zementierte Drahtwiderstände beim Conrad für wenige Cent.


--
Grüße
Jürgen
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
24.11.2018, 16:17 Uhr
Radfahrer besucht im Moment nicht das Board.Radfahrer eine private Nachricht schreibenRadfahrer


Hallo Gußmarkierer,
die Gußquali der Zinkzahnräder ist einfach saumäßig, schon immer gewesen und hat auch noch leicht abgenommen. Teilweise hat man in den Zahnzwischenräumen Grate, die den ganzen Hohlraum ausfüllen. Von Eiern und seitlich nicht korrekter Ausrichtung brauchen wir gar nicht reden. Die Schmierung besteht aus einigen Spritzern undefinierbarer Fließfett-Mumpe. Ich glaube trotzdem, dieses Modell ist keinesfalls nagelneu gewesen sondern schon einige Strecken in Bewegung gewesen.

--
Isch ´abe ga´ keine Fahrrad!

Olaf (der Radfahrer)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
Seiten: [1] 
[ - Zurück - Antworten - ]

Forum-Jump: