Boardnews:   Editieren von Beiträgen Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
RC-Panzer
  RC-Panzer Boards
    Fertigmodelle
      Henglong Challenger 2 - Ausgepackt
[ - Registrieren - Login - Passwort? - Hilfe - Suche - Kategorien wählen - Chat - F.A.Q. - ] Das Board hat 4494 registrierte Mitglieder
Davon 282 im letzten Monat im Board aktiv
45 User gerade im Board online
[ - Aktuelle Beiträge - RC-Panzer-Homepage - Fanlandkarte - Board Regeln - ]

Thema: Henglong Challenger 2 - Ausgepackt

[ - Antworten - ]
Seiten: [ 1 ] 
06.05.2016, 20:22 Uhr
Radfahrer besucht im Moment nicht das Board.Radfahrer eine private Nachricht schreibenRadfahrer


Hallo liebe Paketonkels! Neulich habe ich meinen Challie bekommen. Kein Euro-Import, ganz normal von einem Kleinhändler. Inzwischen ist der Vertrieb aber auch bei den üblichen großen Versendern losgegangen. In einem anderen Forum wurde er bereits vorgestellt, aber hier noch nicht - darum will ich Euch mal mit gucken lassen:


Der Aufdruck auf dem Umkarton verrät, was wir vor uns haben. Eine Promotion-Version. Der Beipackzettel verrät, dass dieses Modell ohne Akku und Rauchöl geliefert wird und die Zink-Zahnrad-Getriebe verbaut wurden.


Die Verkaufsverpackung ist schlicht, kein Klappdeckel, kein Transparentausschnitt. Das Modell steht hochkant in der Packung zwischen den Styroporschalen. Die üblichen Packungen für das Zubehör und zwei Folienbeutel mit größeren Anbauteilen liegen bei. Es scheint so, dass immer mehr Anbauteile durch den Besitzer anzubringen sind. Das muss kein Nachteil sein. Beim Transport kann nichts abbrechen und Umbauten und Nachdetailierungen sind auch leichter, wenn man sich nicht erst durch die bekannt ekligen HL-Kunststoffe und Kleber dremeln muss.





Der Funktionstest ergab keine Beanstandungen. Der Sound ist das übliche Einheitsgeschrammel. Wenigstens kann man nun über Funk die Lautstärke abstufen. Eine 2,4 GHz Funke ist dabei und ein Steckerlader für LiPos, welcher über den Balanceranschluss arbeitet. Kommt in die Restekiste.



Nun machen wir das Schmuckstück mal auf.
Es fällt auf: In der Wanne wie im Turm ist massig Platz. Putzig wirkt der kleene Lautsprecher in der Runddose.


Die Leiträder haben Messingbuchsen auf Stahl-Ansatzschrauben. Die Laufräder Plastikloch auf Plastikzapfen. Alles wie immer.



Handlungsbedarf sehe ich bei den Leiträdern. Hier wurde ordentlich Vorspur und Sturz mit eingebaut. Die Anbringung eines funktionierenden Kettenspanners wird dadurch erschwert, dass der Leitradarm-Drehpunkt und dessen Befestigung VOR der Wanne liegen.







Ich hoffe, Euch mit den Bildern gedient zu haben, wenn Ihr überlegt, Euch einen zuzulegen. Demnächst werde ich etwas zu meinen Umbauten bringen.
--
Isch ´abe ga´ keine Fahrrad!

Olaf (der Radfahrer)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.05.2016, 19:44 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hallo Olaf,
ich hab deinen Beitrag erst heute entdeckt. Deckt sich voll mit meinen Erfahrungen. Nichtsdestotrotz hat das Ding (von Modell zu sprechen fällt mir hier schwer) wohl seine Abnehmer. Preisbedingt, ready to run, als Spielzeug. Trotzdem bin ich HL für das Modell dankbar da ich sonst wohl nie auf die Idee gekommen wäre, einen CRARRV zu bauen. Habe übrigens bereits alle Fahrwerksteile abgedremelt und die Metallteile lackiert. Muß jetzt noch die Wanne lackieren und wieder montieren. Bleibt das Dilemma mit den Kettenspannern.

Und die Hoffnung, das Spur und Sturz nach dem Umrüsten weg sind (ist ja kein Sportwagen.....)

Was möchtest du mit dem Ding machen? Spaß haben bis es kaputt ist- oder größeres?

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.05.2016, 21:02 Uhr
Radfahrer besucht im Moment nicht das Board.Radfahrer eine private Nachricht schreibenRadfahrer


Hallo Oli,

bei der letzten Veranstaltung in Paaren Glien hat unser "Fahrschulwagen", ein HL M26 größere Verschleißschäden gezeigt uind blieb liegen. Ketten und Fahrwerk sind abgenuddelt. Ich hätte ihn natürlich mit einer Ersatzwanne und neuen Ketten wieder hinstellen können. Aber da ich schon länger immer mal ein Auge auf den HL-Challie hatte, war das die Gelegenheit, sich einen zuzulegen.
Also wenn eine Kettenspannerlösung realisiert ist, dann wird das unser neuer Berliner Fahrschulpanzer.
Gedacht habe ich mir das so, dass ich ihn aber nicht, wie den alten, verschleiße und wegschmeiße, sondern nach und nach mit guten Teilen aufrüste.
Der M26 wird übrigens zum Standmodell in Richtung Gefechtsschaden/Hartziel. Macht ein anderer Berliner Könner.


--
Isch ´abe ga´ keine Fahrrad!

Olaf (der Radfahrer)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
13.05.2016, 10:10 Uhr
Radfahrer besucht im Moment nicht das Board.Radfahrer eine private Nachricht schreibenRadfahrer


Nachtrag zum Ausgepackt-Bericht.

Ich habe mir nun auch im Vergleich mal die Ketten angeschaut.

Die Schuhe unserer Panzer sind mit das wichtigste. Leider ist die Henglong Challenger 2 Kette sehr billig verarbeitet. Es geht damit los, dass die Kettenkörper nach innen hohl gespritzt sind. Desweiteren sind die Endverbinder nicht voll beweglich wie im Original. Nein sie sind auf einer Seite fest am Kettenglied dran. Ist mir so noch nirgends begegnet. Das ist lauftechnisch suboptimal. Mal sehen wie lange das hält. Selbst die M26 Kette war besser verarbeitet. :rolleyes:




Oben die Kettenglieder von Tamiya M26, HL Challi 2 und Tamiya Leopard II im Vergleich. Sie sind leider untereinander nicht kompatibel. Die M26 Kette hat eine kleinere Teilung und ist ca 2 mm schmaler als die Challies, die Leokette passt zwar von der Teilung, ist aber 2 mm breiter. Von der Innenseite:




Das ganze Drama übereinander von oben nach unten Leo II, Challenger und M26




Challenger Besitzer werden wohl auf maßgefertigte bessere Zulieferteile warten müssen. Oder regelmäßig Ersatzketten einplanen. :(
--
Isch ´abe ga´ keine Fahrrad!

Olaf (der Radfahrer)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
13.05.2016, 13:54 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Ich werde meinen mal am 11.06. testen.
Aktuelle steht der nur im Keller rum :rolleyes: .

Gruß Norbert
--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.06.2016, 08:21 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Olaf,

ich schau immer gespannt wann es hier weitergeht in der Erwartung Anregungen zu bekommen.

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.06.2016, 10:53 Uhr
Einheitsdiesel besucht im Moment nicht das Board.Einheitsdiesel eine private Nachricht schreibenEinheitsdiesel


HAllo Olaf,

auch die M26 Ketten sind seit über 2 Jahren so !!!

Gruß
Stephan
--
3.FschJgBtl 262 German Key Coy AMF /L 1988/89

http://rad-kettenwerkstatt.jimdo.com/
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.06.2016, 13:31 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Moin Moin,
ich habe mal gestern "gespielt"

https://www.youtube.com/watch?v=MzOKsiPkttU&feature=youtu.be

Naja, eben Out of the Box :rolleyes:

Gruß Norbert
--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
Seiten: [ 1 ] 

Forum-Jump: