Boardnews:   Editieren von Beiträgen Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
RC-Panzer
  RC-Panzer Boards
    RC-Modellbau-Board
      Ein Opel Blitz von A-Tam soll zum Leben erweckt werden.
[ - Registrieren - Login - Passwort? - Hilfe - Suche - Kategorien wählen - F.A.Q. - ] Das Board hat 5091 registrierte Mitglieder
Davon 180 im letzten Monat im Board aktiv
1 Mitglied, 3 Gäste und 45 Webcrawler online
[ - Aktuelle Beiträge - RC-Panzer-Homepage - Fanlandkarte - Board Regeln - ]

Thema: Ein Opel Blitz von A-Tam soll zum Leben erweckt werden.

[ - Antworten - ]
Seiten: [ 1 ] 2 3 4 
14.10.2020, 21:45 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallo Modellbaufreunde,

ich will mich mal mit dem versprochenen Baubericht, von meiner Version des Opel Blitzes von Asia Tam
zurückmelden.
Ich hatte da doch eine Weile mit mir gerungen, welche Ausführung es werden sollte.
Einerseits hatte ich eine ältere Version als Allrad dastehen und da es ja eigentlich, aus meiner Sicht mehr eine veränderte S Variante ist wollte ich eigentlich auch diese bauen und habe mich nun des Aufwandes wegen, dazu entschlossen aus dem Vorhandenen, das Beste daraus zu machen.
So und nun wird es wieder ein Allradgetriebener Opel Blitz 6700A(S) :))

Als erstes mal die Bestandsaufnahme.









und nun mal Kontrolle des Fahrehauses















Ja, da stimmt wohl einiges nicht so richtig ?(








Nun auch mal sitz des Verteilergetriebes und Bodenfreiheit.




Nun ja, treu nach dem Motto, \\\" Geht nicht, gibt\\\'s nicht\\\", nimmt die Sache nun ihren Lauf.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
14.10.2020, 22:09 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Als nächstes, war mir wichtig das Fahrgestell auf vernünftige Beine zu stellen.

Die Federn, sind ja manchmal eine Katastrophe und so blieb eigentlich nicht anderes übrig in's Lager der Federschmiede zu gehen, um geeignetes Material zu suchen.
Gesagt, getan und fündig geworden, dann mal die Federlagen zurecht geschnitten und gebogen und mit einem Herzbolzen versehen .
Leider hatte ich von der Größe gerade optisch besseren Schräubchen am Lager, aber es ist ja alles noch im entstehen.
Besser wären auf alle Fälle Federbriden gewesen, aber ich wollte ja den Aufwand gering halten.












VG der Uli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
14.10.2020, 22:24 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Als nächstes kam wieder ein wenig Messing zum Einsatz
und ruck zuck waren die Ohren dran.













das sollen natürlich die inneren Kotflügel werden.







ich denke so könnte es gehen.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 12:51 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallo ,
so die Innenkotflügel passen soweit, sodaß der Raum wo nun die Elektronik rein soll auch feststeht und schon etwas geschützt ist.
Da ja nun am Fahrerhaus die Seiten unter den Türen nicht stimmig sind habe ich mich entschlossen diese umzubauen.
Aber erst mal mussten die Türen eingepasst werden und damit gleich auch die Scharniere.
Dazu habe ich die originalen verwendet, indem ich die Scharnierösen ,oder auch Hülsen, aufgebogen und rechtwinklig ausgerichtet, etwas gekürzt und aus , 0,2mm Messingblech, neue Hülsen gebogen und an die vorhandenen Streifen der Originalscharniere angelötet habe.
Ich denke man kann es dann an den Bildern sehen.
Bissel Fummelarbeit aber es geht, sodaß jetzt die Scharniere wie beim Original etwas vorstehen.

















VG der Ulli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 15:02 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
So, da ja nun die Türen passten, konnten die Seiten des Fahrerhauses in Angriff genommen werden.
Also allen Mut in die Hand genommen und einen kühlen Schnitt in die Ecken des Fahrerhauses gemacht.


Dabei hinten links und rechts ca.5mm ausgeklinkt






und die Seiten mal vorsichtig nach innen gebogen.






Winkelstücke aus 0,5mm Messing angefertigt und eingepasst, gebohrt und Gewinde geschnitten.















Den Spalt der sich nun ergeben hatte habe ich mit einem Messingkeil ausgeglichen, kann man sicher auch Holz, Poly o.ä. nehmen.







Nun musst die Bodenplatte angepasst werden, dazu alles was nun der neuen Seitenwand im Weg war, von der Bodeneinheit weg geschnitten.








So, nun passen die Trittbretter auch richtig.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 18:36 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hallo Ulli,

danke für den schönen und ausführlichen Bericht. Gerade in diesen Zeiten eine willkommene Abwechslung (nur Mitleser bitte Beispiel dran nehmen!)

Das kenn ich auch- wenn man ein "Kaufmodell" erstmal mit Fotos und Zeichnungen vergleicht...............kommt man vom 100ten ins 1000te..............

Aber schon toll was du da auf die Räder stellst!

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 19:01 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallo Oli,

Danke für Dein Interesse und die Mitteilung.

Nun Steht der Opel schon mal auf eigenen Beinen und die Basis für das Fahrerhaus ist auch geschaffen.
Nun muss ein anderes Getriebe her, weil mir das vorhandene zu groß ist und zu tief und an der falschen Stelle hängt und somit die Bodenfreiheit stark beeinträchtigt.
Also wieder mal ins Lager geschaut und das Passende gefunden, die gute Proxxon angeworfen und mal Feenstaub erzeugt.




Mal alles angerissen und alle Bohrungen gefräst.
Die großen habe ich dann mit einem Stufenbohrer hin gekommen.







Das Mittelstück habe ich auf die traverse gelötet.
Und schon war das Getriebe fertig zum Einbau, gut ganz so schnell ging's dann doch nicht , aber der Plan war gut. :)) :)) :))
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 19:32 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Bei mir auf Arbeit steht bei unseren Entwicklern: "Alles lief nach Plan- aber der Plan war Schei............"

:))
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 19:44 Uhr
Holzmeyer besucht im Moment nicht das Board.Holzmeyer eine private Nachricht schreibenHolzmeyer
der Ponalmaster (Falke)



Hi "Männers"

...kann ich bei dem Autohersteller verstehen...

Bernd
--
Musterung

...ich habe ein kurzes Bein sagt der junge Mann....Macht nichts,wir setzen sie in hügeligem Gelände ein....
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 21:24 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
So, nun ging es mit den Kardanwellen weiter.
Die Gruselknochen die dabei waren gingen gar nicht, zumindest für mein Empfinden nicht.
Kleine Messingkardans waren am Lager und wurden angepasst, so daß mir das ganze optisch bedeutend realistischer erschien.








Und wie man sehen kann, hat der Motor auch schon seine Halterung.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.10.2020, 22:18 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallo Opel Blitz freunde,
hier nun mein Getriebe, bzw. Antriebstest.

https://youtu.be/uLzUDy28IZw


VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.10.2020, 12:15 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallöchen
Hier mein Vergleich zwischen dem mit gelieferten Getriebe und meiner Version.

https://youtu.be/4QoowVKM6Kk


Da braucht es dann kein Soundmodul mehr.
Gut, hätte ich bestimmt leiser hin bekommen, denk ich zumindest, aber mir hatte es sowieso nicht so richtig rein gepasst.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.10.2020, 13:28 Uhr
Leopold1A4 besucht im Moment nicht das Board.Leopold1A4 eine private Nachricht schreibenLeopold1A4




Servus Ulli,

top Baustelle. und (wieder) schön die einzelnen Schritte beschrieben.
Zum Nachbau bestens geeignet. Hab auch noch so ein Ding dastehen, war Preis einer Verlosung.

.....oder darf ich Dir den schicken und Du baust ihn um?

Okay, Späßle, einfach toll was Du so baust. Schön daß Du wieder in die Öffnetlichkeit gehst
Freu mich auf Fortschritte - und die fertige Kiste
--
_______________
Grüsse
Herbert
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.10.2020, 15:14 Uhr
us1202 besucht im Moment nicht das Board.us1202 eine private Nachricht schreibenus1202
Hallo Herbert,
danke für Dein Interesse, hattest mich ja gut motiviert. ;D ;D ;D

Aber nun mal was Einfaches, die Stoßstange.
Also ein Messingprofil raus gesucht was über die vorhandene passt und entsprechend angepasst und angeklebt.











Also kein Hexenwerk finde aber es wertet optisch auf, da fehlen noch die passenden Haken.

VG der Ulli :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.10.2020, 16:41 Uhr
paul182 besucht im Moment nicht das Board.paul182 eine private Nachricht schreibenpaul182


hallo Ulli,
eine wirklich schöne Arbeit!
Woher beziehst Du das Scharnierband?
Grüße von Reinhard
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
Seiten: [ 1 ] 2 3 4 

Forum-Jump: