Boardnews:   Editieren von Beiträgen Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
RC-Panzer
  RC-Panzer Boards
    Bauberichte - online
      Ausgepackt/Baubericht - Tamiya M1A2 Full Option in 1/16
[ - Registrieren - Login - Passwort? - Hilfe - Suche - Kategorien wählen - Chat - F.A.Q. - ] Das Board hat 4666 registrierte Mitglieder
Davon 241 im letzten Monat im Board aktiv
25 User gerade im Board online
[ - Aktuelle Beiträge - RC-Panzer-Homepage - Fanlandkarte - Board Regeln - ]

Thema: Ausgepackt/Baubericht - Tamiya M1A2 Full Option in 1/16

[ - Antworten - ]
Seiten: 1  [ 2 ] 3 4 5 6 
10.11.2017, 17:40 Uhr
Hacki besucht im Moment nicht das Board.Hacki eine private Nachricht schreibenHacki


Hallo Norbert,

von mir ebenfalls Glückwunsch zum neuen Bausatz, viel Freude beim Bauen und Dank für die Einblicke.

Gruß
Torsten :look:
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
10.11.2017, 18:54 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Danke Torsten

So, Aufnahmen für die Laufrollen und Drehstäbe sind in der Wanne.





Nun die nächste fleißarbeit :rolleyes: I) - Laufrollen zusammen bauen.









.... to be continued ....

Gruß Norbert
--
http://www.panzerfan.de





Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von Norbert am 10.11.2017 18:56.
11.11.2017, 23:11 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Nabend :D ,
heute wurde natürlich wieder etwas gebaut am M1 ;) . Ich habe aber auch schon Tempo raus genommen, denn sonst würde er jetzt schon auf den Ketten stehen und fahren ;D ;D . Aber da ich leider eben keine Farben da hab, konnte ich das Fahrwerk nicht komplettieren und es später zu zerlegen hab ich jetzt auch keine Lust :-p .

Also erstmal wurden die Laufrollen zusammen gebaut/geschraubt. Dabei ist mir aufgefallen, das Tamiya da wohl bei einigen nicht sauber gearbeitet hat, denn bei manchen laufen die Wellen etwas schwer gängig. Andere Wellen haben spiel :rolleyes:




Danach wurden die Drehstäbe und die Schwingarme eingebaut.







Dann wollte ich die Laufrollengummis machen, aber irgendwie hatte ich dann doch keine Lust. Nächste Strafarbeit :))




Also habe ich mal das Getriebe zusammen gesetzt.










Nach einigen gefummel hatte ich dann auch endlich die Motoren drinnen.

Also gleich die ganze Einheit ab in die Wanne ;) .







Anschließend wurde der untere Teil der Rückwand angebracht. Was mich etwas nachdenklich macht ist, das unten nix verschraubt wird :rolleyes:




Habe sie jetzt unten mit Sekundenkleber verklebt ;D ;D .

So, das war's für heute.

.... to be continued ....

Gruß Norbert
--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.11.2017, 08:20 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Norbert, danke für deine mMühen mit dem Bericht. Ich glaub, das wird mein "Weihnachten". Einfach bauen, "out of the Box".

Bin auf weitere Anregungen gespannt, das eine oder andere gibt es doch immer zu ver (-schlimm....)bessern.

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.11.2017, 10:36 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Moin Norbert,

das sieht ja schon alles sehr gut aus !

Ich nehme mal an, du hast die originalen Bronzebuchsen selber gegen Kugellager getauscht ... oder waren sie dabei ?

Müssen die Laufrollengummies etwa komplett ausgeschnitten werden 8o

Für den unteren Teil der Heckwand bietet sich doch ein kleiner Metallstreifen zum verschrauben an ?(


Gruß
Dirk


--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.11.2017, 16:52 Uhr
JuergenL besucht im Moment nicht das Board.JuergenL eine private Nachricht schreibenJuergenL
Hallo Nobert,
die Steckverbinder an den Motoren würde ich gegen 2mm Goldkontaktstecker ersetzen, entweder einzeln oder in der Version XT30. Das gibt auf längere Sicht weniger Kontaktprobleme.
--
Beste Grüße
Jürgen
____________________________
Nicht denken lassen; selber denken
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.11.2017, 18:47 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



@Olli

Ich baue auch "Out of the Box" . Verbessern gibt es bestimmt einiges, aber ich denke, das Schwachstellen sich sowieso soäter zeigen und dann eben gefixt werden müssen ;) .

@Dirk

Im Getriebe sind Kugellager verbaut. Die sind dabei. Die Laufrollen sind mit Bronzelagern ausgestattet. Evtl. werden die mal später bei Instarbeiten getauscht.

@Jürgen

Danke für den Tip. Ich lasse es aber erst einmal so ;) .

- Trennung -

Heute habe ich jetzt nicht wirklich viel gemacht. Gibt ja auch noch ein Leben neben dem Modellbau :D .

Also einmal die verklebte Rückwand und die Zahnkränze. Schön natürlich die Mittelführung, denn ich denke, dadurch wird
die Kette am Zahnkranz nicht so schnell ablaufen.




Dann wurde die Soundbox gebaut und eingesetzt.




Dann hatte ich mal versucht, einen Testlauf zu starten, aber ..... doofe Elektronik :rolleyes: X( . Weder mit meiner Skyfly noch mit meiner Roobe Futaba Zwo4 hat das auf Anhieb geklappt. Na schauen wir später noch einmal. Wollte mich damit heute nicht weiter rumärgern :D .

.... to be continued ....

Gruß Norbert


--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.11.2017, 19:15 Uhr
EICHE besucht im Moment nicht das Board.EICHE eine private Nachricht schreibenEICHE


Hallo Norbert,

Die Wanne mit den Lautsprecher Komponenten sieht schon verdammt Edel aus.
--
Gruß Gerhard
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
13.11.2017, 15:27 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Off Topic:

Finde den Fehler X( X(


--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D


Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
15.11.2017, 19:33 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Moin,
so mal wieder ein kleines Update.

Die Oberwanne ist bis auf die Beleuchtung fertig. Die baue ich erst ein, wenn alles lackiert ist.













Heute Morgen wurde dann die Unterwanne einmal mit Primer behandelt




Und wieder neue Farbe druff. Aber eben nicht TS47, wie Tamiya es vorschlägt, sondern wie schon gesagt, XF57 und XF59 im Verhältnis 50/50.




Zum Schluss dann die Laufrollengummis fertig gemacht.




Das Innerleben kann man im übrigen einfach mit etwas Kraft rausziehen :D .

.... to be continued ....

Gruß Norbert




--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.11.2017, 16:56 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



So, heute ging es weiter :D

Als erstes natürlich die Laufrollengummis aufgezogen und mit Sekundenkleber verklebt.
Anschließend die Laufrollen und Leitrad montiert und die Kette Aufgezogen.





Dann noch die zusätzliche Wannenversteifung verschrauben.





Das rote ist übrigens kein Blut :-P, sondern Schraubensicherungslack :)) :)) .

Anschließend probe sitzen der Oberwanne :D









Akltuell bin ich am überlegen, ob ich nicht den Kettenschutz über dem Antriebskranz gleich entfernen sollte :look:





Was mir jetzt auch noch aufgefallen ist sind die Winkelspiegel. Lt. Bauplan sollen diese bläulich sein. Auf vielen Bildern in Netz wirken die eher lila/rosa farbend :rolleyes: . Na schauen wir mal .... soweit bin ich ja noch nicht :D





.... to be continued ....

Gruß Norber
--
http://www.panzerfan.de





Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von Norbert am 16.11.2017 17:07.
16.11.2017, 18:26 Uhr
Balmunix besucht im Moment nicht das Board.Balmunix eine private Nachricht schreibenBalmunix
Schönen guten Abend,
wow der schaut doch wirklich mal klasse aus.
Auch mein Glückwunsch zu dem Baukasten.
Ich bin gespannt und warte schon auf meinen, hab Ihn bei Axel reserviert:)
Bei dem Laufrollen Foto schaut es aber wirklich so aus als hättest du gleich Kugellager verbaut :) aber die Sinterlager kann man ja leicht austauschen und min kann das Spiel der Laufrollen noch etwas eingrenzen.

Das sie Violet spiegeln liegt sicher an der Antispiegelbeschichtung auf dem Glas, ist bei Brillengläsern ja ähnlich, so meine Vermutung.

Was mich aber interessiert ist zum einen, wie fühlt sich die Wanne und der Turm an? Ist da so eine Antirutschbeschichtung drauf? Hatte davon irgendwo im Netz gelesen gehabt und zum anderen, auf dem promo Messe Video von dem Panzer sieht man ja wie er fährt, und er wirkt im Vergleich zu anderen auch zum Leo 2 deutlich agiler.
Hier der Link: https://youtu.be/XET7RRsGqek

Hatte gelesen das es zwei Modi geben soll, sprich für Gelände mehr Nm und für die „Straße“ höhere Drehzahl.
Kannst du dazu etwas in der Bauanleitung finden?
An dem Getriebe wird es ja keine zwei Gänge geben, ist das vllt in der Steuereinheit programmiert? Was für eine ist denn überhaupt dabei ?

Mit freundlichen Grüßen
Steven :)
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von Balmunix am 16.11.2017 19:19.
16.11.2017, 20:13 Uhr
Norbert besucht im Moment nicht das Board.Norbert eine private Nachricht schreibenNorbert
Puppenspieler

[Administrator]



Hi Steven,
Also Antirutschbeläge gibt es bei den Amis nicht. Die sind da nicht solche Weicheier :D .
Ja das mit den Winkelspiegeln .... wird noch eine Herausforderung. Selbst auf dem von Dir gepostetten Video schimmern die in der einen oder andere Sekunde violet.
Also es gibt einen Schalter zum Umschalten an der Elektronik im Turm. Normaler Modi und eben mehr Drehkraft. Ob das später wirklich not tut .....
Zwischenzeit machte meiner auch mal bisschen krach. Fahren vor und zurück. Naja, nur sobald die BK abgefeuert wird, springt die Hauptdiode von grün auf rot und der Sound geht aus :rolleyes: :rolleyes: - mal schauen. Ich denke, das bekomme ich auch noch hin ;) .

Gruß Norbert
--
http://www.panzerfan.de




Baukastenbauer :D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.11.2017, 23:11 Uhr
Balmunix besucht im Moment nicht das Board.Balmunix eine private Nachricht schreibenBalmunix
Das mit dieser Beschichtung hätte mich auch gewundert aber hatte es auch gelesen und es mir so wie in einem Audi vorgestellt, da ist der Kunststoff ja auch mit so einer Gummischicht im Innenraum überzogen:D
Naja egal :D

Sag mal, du hast ja da nen Foto von der Kontroll und Steuereinheit gepostet, gehört das so? Also ist das wirklich so in dem Bausatz enthalten und wird so verbaut? Das wirkt jetzt im Vergleich zu anderen DMD und MF 03/06/07 Einheiten, der gewohnten Qualität von Tamiya, etwas provisorisch?!

Das mit den zwei Fahrmodi find ich schon interessant, kann man vielleicht ja sogar mit bissl getüftel über die Funke umstellen😍

Wegen dieser Antireflexschicht, bedeutet ja eigentlich nur das das Ultraviolettelicht gespiegelt und zurückgeworfen wird und es uns daher als lila / Violett erscheint. Such doch mal über Google nach Vikuiti-Folie, vielleicht wäre das eine Möglichkeit, soll bei Laptop und Handy Displays zum selben Effekt führen.
alternativ könnte man auch ne Displayschutzfolie zuschneiden. Vorher natürlich eine mit selbigen Effekt heraus suchen😉😊
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
16.11.2017, 23:16 Uhr
Balmunix besucht im Moment nicht das Board.Balmunix eine private Nachricht schreibenBalmunix
Grad noch nen Link dazu gefunden, das wäre vielleicht wirklich genau das richtige:
Guckst du hier: https://www.notebookcheck.com/Test-Vikuiti-ARMR200-Anti-Reflexionsbeschichtung.1215.0.html


Grüße
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
Seiten: 1  [ 2 ] 3 4 5 6 

Forum-Jump: