Boardnews:   Editieren von Beiträgen Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
RC-Panzer
  RC-Panzer Boards
    Bauberichte - online
      Tamiya Gepard 1:16 Restauration und \"Pimpen\"
[ - Registrieren - Login - Passwort? - Hilfe - Suche - Kategorien wählen - Chat - F.A.Q. - ] Das Board hat 4699 registrierte Mitglieder
Davon 226 im letzten Monat im Board aktiv
29 User gerade im Board online
[ - Aktuelle Beiträge - RC-Panzer-Homepage - Fanlandkarte - Board Regeln - ]

Thema: Tamiya Gepard 1:16 Restauration und \"Pimpen\"

[ - Antworten - ]
Seiten: 1  [ 2 ] 3 
05.01.2019, 18:35 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hi Frank, alter Strandkorb Sitzer (Insider Scherz.....,ich denke, Frank weiß worum es geht)

du mußt es ja wissen, hast ja auf so einem Bock gedient. Ja, das mit dem Klima erscheint mir auch zu
neumodern.

"Hat der Klima"? Hat Errrrrrrrrrrrrr................

;D
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
05.01.2019, 18:41 Uhr
amy besucht im Moment nicht das Board.amy eine private Nachricht schreibenamy


Hallo Oli
ich habe ebenfalls so ein restaurierungsbedürftigen Gepard allerdings sieht deine Basis bedeutend besser aus meine. Der Elektronikträger für den Turm ist für mich eine Interessante Idee die ich wohl auch so ähnlich übernehmen werde allerdings nicht kaufen sondern aus Alu selber machen. Funktioniert dein Folgeradar
( drehen ,und kippen ) kannst du da noch Detailliertere Bilder zeigen ? Ich habe mir auch ein Folgeradar von AFV gekauft ich weis allerdings noch nicht wie das funktionieren soll weil im Radar ein Servo verbaut werden soll aber wohin mit dem Servokabel wenn ich das Radar um 360 Grad drehen will wie geht das bei deinen Modell ? Mich würde auch Interessieren von wem du das Lochblech bezogen hast so etwas brauche ich auch noch. Dann hab ich noch eine frage wie ich sehe hast du neue Flakkanonen die alten von Tamiya hast du diese noch ? wen ja würdest du mir 1 verkaufen ? weil bei meinen fehlt eine. Bis jetzt hat dein Bericht Interessante Änderungen die du gut umgesetzt hast ich hoffe da kommt noch etwas.
Gruß Zoran.
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
05.01.2019, 19:58 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Hi Zoran,

lass mal den Oli ... der war müde ist glaube ich schon zu Bett ;D

Mal schaun ob ich dir auch helfen kann ...

Warum willst du das Folgeradar um 360° schwenkbar machen ???
... dann mußt du für das Servo natürlich mit Schleifringen arbeiten - oder aber du merkst dir wie oft du nach rechts gedreht hast und mußt dann beim nächsten mal wieder so oft nach links drehen ... merkste was ... is doof :D

Mit dem entsprechednen Drehantrieb wird der Radar aus seiner "Schlafposition" nach vorne gedreht und kann dann noch mal ca. einen Bereich von 180° +/- weiß ich nicht drehen.
Somit kannst du gedrost deine Servokabel innerhalb des Radars verlegen.

Das Lochbelch (Schutzgitter) bekommst du bei AFV - es ist der Ätzteilbogen


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von scenic99 am 05.01.2019 20:19.
05.01.2019, 20:10 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hallo Zoran, hallo Dirk,

Zoran, deine "Basis " war noch schlimmer als Meine? Schluck........ kaum denkbar.

Und Dirk- ich bin noch wach. Hatte ja Uhrlaup.

Zum Inhalt- mit dem Drehen des Folgeradars hat Dirk natürlich Recht - obwohl, wohin mit dem Servokabel
ist mir auch noch nicht so ganz klar.

Und das Lochblech- ich glaub, Zoran meint das vom Hülsenschutz hinter dem Turm- das ist kein
Ätzteilsatz. Zusammengeschnippelt nach dem Tamiya Vorbild. Woher ich das hab? Internät. Irgendwo aus dem
www.

Oli (leg mich bald hin).

Der frühe Vogel fängt den Wurm!
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
05.01.2019, 20:20 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



... ach das Lochbelch war gemeint - sorry, man sollte sich auch alles anschaun und nicht nur die Hälfte I)

Das Kabel kommt durch die Mittelführung vom Radar und dem Drehantrieb.


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
06.01.2019, 11:26 Uhr
Frank (FN) besucht im Moment nicht das Board.Frank (FN) eine private Nachricht schreibenFrank (FN)
Der, der nicht nur den Imai sondern auch einen 250/8 zersägte !



quote:
Original von OliverRauls:
Hi Frank, alter Strandkorb Sitzer (Insider Scherz.....,ich denke, Frank weiß worum es geht)

du mußt es ja wissen, hast ja auf so einem Bock gedient. Ja, das mit dem Klima erscheint mir auch zu
neumodern.

"Hat der Klima"? Hat Errrrrrrrrrrrrr................

;D



Morn Oli,
bin wohl der Einzigste mit Strandkorbbild auf seiner Firmen Homepage ;D weltweit , Dennis meint immer . das ist keine Firmenhomepage, eher eine Urlaubs und Spaßseite I)

Zum Gepard, die Kiste wurde durch die ganze alte Technik immer ziemlich warm drinnen, Heizung brauchte man innen , bei -10 Grad außen, keine.
Die Letzten hatte dann die Klima, ist aber beim Modell Geschmackssache, ist wie beim LEO 2A4 oder 2A7, da trennen sich die Geschmäcker.
Ich bin für old school ;)

edit.: was Dirk mit dem Kabel sagt ist richtig, ansonsten dreht es irgendwann ab, hatte ich bei mir auch so gemacht , als ich damals Dirk seinen alten Gepard umgebaut hatte
--
Gruß

Frank


Königstiger 1:10 Baubericht
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von Frank (FN) am 06.01.2019 11:29.
12.01.2019, 14:54 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Hi Oli,

gebe Frank Recht ... werde meinen auch als A1 Version machen.


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.01.2019, 17:20 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hallo Gepard Freunde,

dank des Mist- Wetters heute hab ich mich nach 3 Jahren! mal wieder mit der Servosteuerung befasst. Ziel ist ja, den Turm autonom zu bewegen. Er soll ohne RC oder ähnlich "allein" aus der Grundstellung fahren, Zielsuchradar hoch und drehen, Folgeradar usw. Dafür hatte ich mir einen programmierbaren Speicherbaustein von Arduino gekauft. In diesen werden die Servos gesteckt (oder Motore oder Sensoren), eine Servospannungsversorgung und eine Programmierschnittstelle. Dazu kan man eine Programmiersoftware laden. Das Vorgehen ist im Grunde einfach- die Positionen der Servos zu einem Zeitpunkt kann man einstellen (Schieberegler) und speichern. Nächster "Zeitpunkt" einstellen, speichern usw..... bis man so ne Art Sequenz zusammen hat. Wird auch hier zur Animation großer Figuren benutzt. Ich muß allerdings sagen- blanke Theorie. Anleitung in Englisch, Möglichkeiten und Komplexität unbegrenzt. Toll.

Aber- es funktioniert. Hat allerdings Stunden gefressen bis ich raus hatte wie der Steuerbaustein ohne USB Anschluß läuft, ich alte Sequenzen vom Baustein runterschmeisse um neue draufzubringen usw.

In der Gewissheit das das hinhaut werde ich jetzt die Servos, die Platine verbauen und nach Fertigstellung/ Lackierung das Ganze nochmal in Betrieb nehmen. Kann also etwas dauern (aber nicht wieder 3jahre!)

Hier 2 Fotos der Baustelle.







Grüsse und schönes WE noch

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
12.01.2019, 18:41 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Hi Oli,

du solltest dir deine Waffenrohre noch ienmal genauer anschauen ... sie sind falsch rum drauf !!!
Die Leitung "Meßleitung" neben dem Waffenrohr zeigt nicht nach unten sondern zum Turm hin !!!

... also - abmachen und das linke Rohr um 90° nach rechts drehen und das rechte Rohr um 90° nach links drehen ;)

Habe zu Weihnachten auch nen Baukasten mit 3 Arduino Bausteienn und jeder Menge Bastelkram bekommen :D

ABER, zur Turmsteuerung habe ich mir jetzt das Modul von Benedini geholt.


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 2 mal editiert. Zuletzt editiert von scenic99 am 12.01.2019 18:46.
13.01.2019, 08:29 Uhr
alfred besucht im Moment nicht das Board.alfred eine private Nachricht schreibenalfred


moin oli,
ich habe so einen baustein auch noch hier liegen und bin am überlegen den zur steuerung der waffen und vom turm ein zu setzen.
nur, weiß ich noch nicht wie ich das mache damit ich den turm im zweifelsfall auch mal über den sender steuern kann
?( ?( ?( ?( ?(
--
mfg
peter
-----------------------------------------
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
13.01.2019, 08:31 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Hallo Dirk,

alter Fuchs, die Rohre etc. sind bisher nur gesteckt zum probieren. Danke trotzdem für den Hinweis. Du schreibst von einem Benedini Steuermodul für den Turm- hmmmmm, werd ich gleich mal googlen oder "Benedinieren....."

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
13.01.2019, 13:44 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Moin Oli,

mach das mal mit dem Modul ... scheint echt genial zu sein ... und für den Preis !
Wie gesagt, ich habe es hier liegen ... muss nur mal anfangen mit dem Bock :D


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
20.01.2019, 16:16 Uhr
scenic99 besucht im Moment nicht das Board.scenic99 eine private Nachricht schreibenscenic99
Bob der Baumeister



Hi Oli,

und ... hat sich schon was getan ?
Nu sag schon ... :D


Gruß
Dirk
--
email@dirkkristen.de

http://www.dirkkristen.de
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
20.01.2019, 18:04 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Danke für das Interesse. An "deiner" Modullösung Dirk (Benedini Modul) vermisse ich eine "Endlosschleife".

Ich möchte ja den panzer "wohin stellen" und dann soll er eigenständig den Turm bewegen. Ohne RC.


Ach so, mit dem Modul von Arduino: funktionieren tut das, zappeln tuts schon. Aber man muß viel Zeit investieren um das jetzt zu optimieren (beschleunigungen, Abläufe, Wartezeiten usw.....). Da ich wieder als dummer Teil der deutschen Bevölkerung (Kaste der Abhängig Beschäftigten) mein Geld verdienen muß fehlt dazu leider etwas die Muse.

Aber ich werd dranbleiben.

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    Beitrag 1 mal editiert. Zuletzt editiert von OliverRauls am 20.01.2019 19:05.
09.02.2019, 10:33 Uhr
OliverRauls besucht im Moment nicht das Board.OliverRauls eine private Nachricht schreibenOliverRauls
3D - Drucker



Die Tamiya NMWA waren natürlich eher grob. Daher hab ich die nach Vorbildfotos neu konstruiert und drucken lassen.

Jetzt sieht das schon anders aus. Aktuell "feile" ich noch am Zielfolgeradar. Dieses mit RC Funktionen zu konstruieren erfordert doch mehr Abstimmung der Bauteile untereinander als ich dachte. Aber dazu demnächst.










Allen ein schönes Wochenende

Oli
Link direkt zu diesem Post in die Zwischenablage kopieren...    
Seiten: 1  [ 2 ] 3 

Forum-Jump: